Schnittschutzschuhe

Schnittschutzschuhe sind ein wichtiger Schutz für die Füße

Wer mit einer Kettensäge arbeitet darf auf keinen Fall auf Schnittschutzschuhe verzichten. Durch das tragen von hochwertigen und widerstandsfähigen Sicherheitsschuhen mit Schnittschutz kann der Forstarbeiter seine Arbeiten fachgerecht und sicher ausführen. Schnittschutzschuhe schützen Fuß und Beinbereich vor Schnittverletzungen. Desweiteren bieten die Schuhe einen komfortablen und sicheren Stand. Möglicherweise verunsichert die große Auswahl an Schuhen den Käufer, aber wer auf die wichtigsten Details achtet, findet die richtigen Schnittschutz Stiefel.

Wie funktioniert der Schnittschutz ?

Bei Schnittschutzschuhen gilt das Prinzip des verzögerten Schnittschutzes. Das heißt wenn die Kettensäge auf den Schuh trifft, ist die Aufgabe des Schnittschutzes die Energie der Kettensäge zu verringern. Enorm wichtig ist der stabile Stahl Einsatz im vorderen Bereich des Schuhs. Diese schützen die Füße vor abfallenden größeren Ästen.

Auf was ist beim Kauf zu achten ?

Schutzklassen der EG-Richtlinie 89/686/EWG

Schnittschutzschuhe sind im Bereich Schnittschutz eines der wichtigsten Utensilien. Denn diese sind für die gefahrlose und sichere Arbeit sowohl im Wald bei der Forstarbeit als auch für Allgemeine Schnittarbeiten im Garten vorgesehen. Alle in Europa zum verkauf angebotenen Schnittschutz Stiefel, haben die Auflage bestimmten Richtlinien und Normen zu entsprechen. Offiziell wird der Schnittschutz nach der Norm DIN EN ISO 17249 geprüft. Jedoch verwenden viele Hersteller noch die alten Normen EN 344 sowie EN345.

Schnittschutz Klassen

  • Schutzklasse 1 (entspricht 20 m/s Ketten Geschwindigkeit)

  • Schutzklasse 2 (entspricht 24 m/s Ketten Geschwindigkeit)

  • Schutzklasse 3 (entspricht 28 m/s Ketten Geschwindigkeit)

  • Schutzklasse 4 (entspricht 32 m/s Ketten Geschwindigkeit)

Arten

Entweder die Schuhe bestehen aus festem Leder oder aus elastischem Gummi . Beide Arten schützen ausreichend vor fremden Krafteinwirkungen. Wer öfter in nassen Gebieten Arbeitet, muss darauf achten das die Schnittschutzschuhe wasserdicht sind. Für den Winter empfehle ich gefütterte Gummischuhe. Bei den Lederschuhen ist der Vorteil, dass diese Atmungsaktiv sind. Das heißt bei diesen Schuhen funktioniert die Luftzirkulation und der Wärmeaustausch besser als bei den Gummischuhen. Im Sommer bei schweißtreibender Arbeit ist ein Atmungsaktiver Schnittschutz Schuh angenehmer zu tragen. Bei warmen Temperaturen und anstrengender Arbeit besteht die Möglichkeit, das die Füße anschwellen und durch das Reiben Blasen entstehen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert die Schnittschutz Stiefel eine Nummer größer zu kaufen. Dadurch hat der Fuß mehr Platz und im Winter passen dickere Socken in die Schuhe.

Was kosten Schnittschutz Stiefel ?

Bei den Schnittschutzschuhen gibt es im Preis große Unterschiede. Je mehr Funktionen ein Schuh besitzt, desto höher ist der Preis. Zusätzliche Funktionen wären beispielsweise ein spezieller Schutz vor Chemikalien oder eine Sohle die durchtrittsicher ist. Schnittschutz Schuhe sind in den meisten Fällen ausgesprochen Schwer. Erfreulicherweise gibt es Schnittschutzschuhe für Frauen. Diese sind wesentlich leichter, bei gleichbleibender Sicherheit. Es gibt Schuhe für Sommer und Winter zu kaufen. Legt der Nutzer eine wärmende Einlage in die Sommerschuhe, sind diese für den Winter umgewandelt. Für den gelegentlichen Anwender kosten die Schnittschutzschuhe zwischen 70 und 100 €. Wird auf Angebote geachtet, lässt sich viel Geld sparen.

Schnittschutzstiefel Cofra Woodsmann
Schnittschutzschuhe Cofra Woodsmann Der Cofra Woodmann besitzt ein Zehenschutz aus Stahl sowie eine durchtrittsichere Zwischensohle aus Kunststoff. Das Obermaterial besteht aus Wasserabweisendem geprägtem Leder mit Schnittschutz. Das Futter ist aus abriebfestem Texelle Gewebe. Die Schuhe bieten optimalen Halt im Wald. Er ist ein guter Einsteiger Schnittschutzstiefel der für rund 64 € viel zu bieten hat.

Fazit:

Der Cofra Woodmann Schnittschutzstiefel ist überzeugend. Das Preis Leistungsverhältnis stimmt hier. Wer nicht jeden Tag in Schnittschutzstiefeln unterwegs ist, kann bei diesen Schuhen bedenkenlos zugreifen.

 

Schnittschutzstiefel Cofra Energy

Schnittschutzschuhe Cofra EnergyDer Schnittschutzstiefel verfügt über einen Schnittschutz aus SAWTECH. Das heißt es ist ein extrem robustes Material, das durch die Struktur der Fasern beim Kontakt sofort die Kette stoppt. Der Schaft ist ebenfalls mit einem Schnittschutz ausgestattet und besteht aus wasserabweisendem Rindsleder. Das Futter ist aus Gore-Tex . Außerdem ist die Sohle bis +300 °C hitzebeständig. Ein Zehenschutz aus Stahl ist ebenfalls vorhanden. Der Preis liegt momentan bei 145 €.

Fazit:

Der Schnittschutzstiefel Corfa Energy ist der perfekte Begleiter bei starker Belastung, und schlechtem Wetter. Für die gebotene Ausstattung ist der Preis von 145 € günstig.

 

Schnittschutzstiefel Haix Airpower

Schnittschutzschuhe Haix AirpowerDie Schnittschutzstiefel sind aus wasserabweisendem und atmungsaktivem Leder. Das Innenfutter besteht aus Gore Tex, dies ist ein optimaler Klimakomfort für alle Jahreszeiten. Das Fußbett ist mit einer anatomisch geformten und gepolsterten Einlegesohle ausgestattet. Die Einlegesohlen sind waschbar. Zudem verfügen die Schuhe ebenfalls über durchtrittsichere Sohlen, sowie einem robusten Straßen und Geländeprofil, das für einen sicheren stand sorgt. Durch anatomisch geformte Leisten ist der schutz im Gelenkbereich gewährleistet. Außerdem hat der Schnittschutzstiefel ein Zehenschutz aus Stahl. Der Preis liegt bei 120 €.

Fazit:

Der Schnittschutzstiefel Haix Airpower ist ein hochwertig Verarbeiteter Schuh. Der Schuh ist für den Privaten und Beruflichen Anwender bestens geeignet.

 

Schnittschutzstiefel Haix Protector Light

Schnittschutzschuhe Haix Protector LightDas Obermaterial besteht aus geöltem, wasserdichtem Nubukleder. Das Innenfutter ist aus hochwertigem Leder und das Fußbett ist mit einer anatomisch geformten Einlegesohle ausgelegt. Diese Sohle ist waschbar und auswechselbar. Zudem verfügt der Schuh über eine anatomisch geformte Zehenschutzkappe, diese ist extra Breit. Durchtrittsichere Sohle mit robustem Straßen und Geländeprofil und eine gute Isolation gegen Kälte. Sicheren Halt durch anatomisch geformte Leisten im Gelenkbereich. Ebenfalls sind die Sohlen hitze, öl und benzinbeständig. Der Preis für die Schnittschutzstiefel liegt bei 185 €.

Fazit:

Der Schnittschutzstiefel Haix Protector Light hat viel zu bieten und ist hochwertig verarbeitet. Für den Privaten Gebrauch finde ich die Stiefel teuer, für den Profieinsatz im Beruflichen Bereich auf jeden Fall bestens geeignet.